Download Die Naturzustandsfiktion bei Thomas Hobbes und Jean-Jacques by Adam Galamaga PDF

http://buildmate.com.sg/product-tag/cutter/feed/ By Adam Galamaga

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 17. und 18. Jahrhunderts, be aware: 1,0, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am major (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Einführung in die Politische Philosophie, Sprache: Deutsch, summary: Die Theorie des Gesellschaftsvertrages wird manchmal als Friedenswissenschaft bezeichnet, denn sie hat vor allem zum Ziel, die Bedingungen für die Sicherung beständigen Friedens zu bestimmen. Die Kontraktualisten behaupten, der Mensch sei kein zoon politikon; vielmehr könnte die Vergesellschaftung der Menschen erst durch souveräne Macht (Staat) erreicht werden. Die Annahme, dass die Menschen nur künstlich in die Gesellschaft integriert werden können, stellt den Ausgangspunkt für den Gesellschaftsvertrag dar.
Die politische Macht, die Einrichtungen des Staates und die Souveränität des Herrschers werden dadurch legitimiert, dass der Übergang vom Naturzustand in den gesellschaftlichen Zustand für jeden Einzelnen profitabel bzw. vernünftig ist. Damit der gesellschaftliche Zustand möglich ist, müssen die Menschen von der Notwendigkeit, in diesen einzutreten, überzeugt sein. Formal gesehen ergibt sich der gesellschaftliche Zustand aus dem Gesellschaftsvertrag. Die beiden Philosophen liefern zahlreiche Argumente dafür, warum es vorteilhaft sein sollte ihn zu schließen.

Show description

Download Wilfrid Sellars (Philosophy Now) by Willem A. DeVries PDF

By Willem A. DeVries

Wilfrid Sellars (1912-89) has been known as "the such a lot profound and systematic epistemological philosopher of the 20 th century" (Robert Brandom). He was once in lots of respects prior to his time, and lots of of his techniques became generally said, for instance, his assault at the "myth of the given", his functionalist therapy of intentional states, his suggestion that mental innovations are like theoretical options, and his recommendation that attributions of data find the knower "in the logical area of reasons". in spite of the fact that, whereas many philosophers have started to recognize Sellars's concept of their paintings, their interpretation of his inspiration has no longer regularly been the main actual. His writings are tricky. separately, his essays are advanced and infrequently depend upon doctrines and arguments he recommend in different places. each one of his articles is deepened and reinforced through seeing it in its systematic context, yet he by no means wrote a unified exposition of his approach, which for this reason needs to be pieced jointly from a number of disparate resources. Willem deVries addresses those problems particularly and gives a cautious analyzing and memorable assessment of Sellars's systematic philosophy that might develop into the traditional aspect of reference for all philosophers looking to comprehend Sellars's highly major physique of work.

Show description

Download The Philosophy of Schopenhauer by Bryan Magee PDF

By Bryan Magee

this can be a revised and enlarged model of Bryan Magee's generally praised examine of Schopenhauer, the main finished e-book in this nice thinker. It includes a short biography of Schopenhauer, a scientific exposition of his concept, and a severe dialogue of the issues to which it offers upward push and of its effect on a variety of thinkers and artists. For this re-creation Magee has further 3 new chapters and made many minor revisions and corrections all through. This new version will consolidate the book's status because the definitive examine of Schopenhauer.

Show description

Download The Cambridge Companion to Simone de Beauvoir (Cambridge by Claudia Card PDF

By Claudia Card

Simone de Beauvoir was once a thinker and author of amazing variety and impression whose paintings is valuable to feminist thought, French existentialism, and modern ethical and social philosophy. The essays during this 2003 quantity study all of the significant points of her inspiration, together with her perspectives on concerns resembling the position of biology, sexuality and sexual distinction, and evil, the impression on her paintings of Heidegger, Sartre, Merleau-Ponty, Husserl, and others, and the philosophical value of her memoirs and fiction. New readers and nonspecialists will locate this the best and available consultant to Beauvoir at present on hand. complicated scholars and experts will discover a conspectus of modern advancements within the interpretation of Beauvoir.

Show description

Download Wege in die Wahrhaftigkeit (German Edition) by Kirsten Hariett Repp PDF

By Kirsten Hariett Repp

Mit diesem Buch biete ich ihnen einen Weg an, wie Sie für sich auf ihre Fragen Antworten finden können.
Jeder wünscht sich Frieden und den Himmel auf Erden. Einige möchten im Überfluß leben, möchten den schönen Dingen des Lebens ihre Zeit schenken.
Die Suche, die jeden Menschen antreibt, gilt der Allmacht, der Allwissenheit und der Allgegenwart.
Diese drei Worte gehen im Sanskrit auf die Wortwurzel AUM zurück. Im Sanskrit symbolisiert das AUM das gesamte Universum. AUM ist der Grundton, die Synthese aller Wortwurzeln.
AUM ist das größte Mandra, hiermit gelingt es ihnen, ein erfülltes Leben in Glück, Harmonie und Frieden zu leben.

Show description

Download Philosophie der Renaissance (Urban-Taschenbücher) (German by Heinrich C. Kuhn PDF

By Heinrich C. Kuhn

Stärker als vorangehende Epochen ist das Zeitalter der Renaissance (ca. 1350 bis ca. 1650) durch zahlreiche wirtschaftliche, künstlerische, politische, technische, literarische, theologische, soziale und philosophische Neuorientierungen geprägt. Kaum etwas ist am Ende dieses Zeitabschnitts so wie es am Anfang conflict. Die eleven Kapitel dieser "Philosophie der Renaissance" (Prag 1356, Padua 1408, Florenz 1434, Wien 1489, Florenz 1519, Wittenberg 1560, Ingolstadt 1577, Montaigne 1588, Ciudad de Mexico 1599, Peking 1601, Paris 1625 / München 2013) gehen von einer spezifischen örtlichen und geistesgeschichtlichen scenario aus und stellen jeweils relevante Texte und deren Voraussetzungen, Kontexte und Wirkungen vor. So kommt die Philosophie dieser Zeit in ihrer Vielschichtigkeit und Vielseitigkeit in den Blick.

Dr. Heinrich C. Kuhn ist akademischer Geschäftsführer des Seminars für Geistesgeschichte und Philosophie der Renaissance der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Show description

Download Die Symboltheorie in der Analytischen Ästhetik: Überlegungen by Karsten Blockus PDF

By Karsten Blockus

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, observe: 1,0, FernUniversität Hagen (Philosophische Fakultät), Sprache: Deutsch, summary: Nelson Goodman (1906-1998) hat als amerikanischer Philosoph innerhalb der so genannten Analytischen Philosophie Ansätze bearbeitet und gefunden, die von seinen Kollegen bislang unberührt geblieben sind. Seine sowohl originellen als auch innovativen Bemühungen um eine allgemeine Symboltheorie wurden von dieser Seite jedoch nicht immer goutiert. Von anderer Seite setzte Goodman sich - insbesondere mit seinen Schriften Weisen der Welterzeugung (1978) und Sprachen der Kunst (1968) – dem Relativismusverdacht aus. Dennoch
gelten seine Untersuchungen inzwischen als Hauptwerke der Philosophie
der Gegenwart. Goodman nimmt mit seiner programmatischen Idee einer allgemeinen Symboltheorie deutlich Bezug auf Ernst Cassirer (1874-1945), ohne jedenfalls innerhalb seiner Überlegungen und Ausführungen ausdrücklich auf ihn zu verweisen. Daher erscheint eine vergleichende Untersuchung der Theorieansätze beider
Wissenschaftler interessant, die solche Bezüge aufzuzeigen vermag.

Show description

Download Deconstruction and Pragmatism by Chantal Mouffe PDF

By Chantal Mouffe

Deconstruction and pragmatism represent of the main highbrow impacts at the modern theoretical scene; affects personified within the paintings of Jacques Derrida and Richard Rorty. either Rortian pragmatism, which pulls the results of post-war advancements in Anglo-American philosophy, and Derridian deconstruction, which extends and issues the phonomenological and Heideggerian effect at the Continental culture, have hitherto ordinarily been seen as jointly unique philosophical language games.
The function of this quantity is to carry deconstruction and pragmatism into serious war of words with each other via staging a debate among Derrida and Rorty, itself in line with discussions that happened on the College foreign de Philosophie in Paris in 1993. the floor for this debate is layed out in introductory papers via Simon Critchley and Ernesto Laclau, and the rest of the amount documents Derrida's and Rorty's responses to every other's paintings. Chantal Mouffe offers an outline of the stakes of this debate in a necessary preface.

Show description

Download Intersubjektivität in Sartres "Das Sein und das Nichts" und by Daniel Zorn PDF

By Daniel Zorn

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, be aware: 1,0, Ruhr-Universität Bochum (Philosophische Fakultät), Veranstaltung: Jean-Paul Sartre: Freiheit und state of affairs, nine Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit will, grob ausgedrückt, Theorie und Anwendung der Sozialphilosophie Sartres – im Rahmen einer Theorie der Intersubjektivität – anhand zweier ausgewählter Teile untersuchen. So befasse ich mich im ersten Teil mit der berühmten phänomenologischen Untersuchung des Blicks in Sartres erstem Hauptwerk Das Sein und das Nichts , wobei ich zunächst in knapper Weise die wesentlichen Haltestellen der Argumentation darstellen will, um dann die sozialphilosophischen Implikationen betreffend eine Theorie der Intersubjektivität zusammenzufassen.
Obwohl es sich im Kontext sozialphilosophischer Untersuchungen anbieten würde, im Anschluss die Kritik der dialektischen Vernunft zu behandeln, da sie als Sartres genuin sozialphilosophisches Werk gilt, werde ich die Ergebnisse meiner ersten Untersuchung stattdessen auf Sartres „Alterswerk“, in diesem Falle seine Flaubertstudie Der fool der Familie , anwenden. Da eine Untersuchung, die auch nur annähernd dem gewaltigen qualitativen und auch quantitativen Umfang gerecht zu werden versucht, quick zum Scheitern verurteilt ist, jedenfalls aber den Rahmen dieser Arbeit sprengen würde, will ich mich auf ausgewählte Aspekte aus dem ersten Band der deutschen Ausgabe beschränken. Ziel meiner Untersuchung soll sein, die ausgewählten Teile miteinander zu vergleichen. Dabei soll geklärt werden, ob das Verhältnis der Schriften zueinander eher als Spannungsverhältnis zweier verschiedener Intersubjektivitätskonzepte verstanden werden muss, oder ob sich im Gegenteil die Darstellung in Der fool der Familie auf die grundlegenden sozialphilosophischen Implikationen in dem Blick-Kapitel aus Das Sein und das Nichts gründen lässt.

Show description