Download Das Gabenkonzept von Marcel Mauss und seine anthropologische by Volker Petzold PDF

By Volker Petzold

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, observe: 1,7, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Institut für Ur- und Frühgeschichte), Veranstaltung: Hauptseminar, eleven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der Ausgangspunkt dieser Arbeit ist das Gabenkonzept von Marcel Mauss. In dem Konzept wird deutlich, dass vor allen Dingen archaische Gesellschaften vom Gütertausch geprägt sind. Mauss sieht es als procedure einer totalen Leistung an, die gleichzeitig ökonomische, juristische, moralische, ästhetische, religiöse, mythologische und soziologische Aspekte aufweist. Dabei sind diese totalen Leistungen Basisaktivitäten, die in einer obligatorischen Dreierverpflichtung münden, nämlich in der Verknüpfung des Gebens, Nehmens und Erwiderns. In diesem Zusammenhang spricht Mauss allerdings noch von einer vierten Verpflichtung, Opfergaben an Götter und Geister zu richten. Er erwähnte dies nur nebenbei, ohne daraus eine ausführliche examine zu gestalten. Bemerkenswert ist, dass Mauss hinsichtlich dieser zwanghaften Dreierverpflichtung versuchte, in der gegebenen Sache einen Geist oder Seele zu sehen, die sie zwingt, zur gebenden individual zurückzukehren. Zur Frage, used to be nun unveräußerliche Güter sind bzw. welche Waren nicht in den Zirkulationslauf eingehen dürfen, ist der Kernbestandteil dieser Arbeit. Gerade diese vierte Verpflichtung ist es, die religiöse Bezüge repräsentieren, im welchem Sachen oder Dinge nicht veräußert werden. Beispiele hierfür sind besondere heilige Objekte und bestimmte Kupferplatten. Im Fokus dieser unveräußerlichen heiligen Objekte werden Interpretationen aufgestellt, dahingehend, dass solche Objekte im Wesentlichen Identitäten und Identitätsunterschiede stiften, die in der Zeit kontinuierlich ihren Wert und ihre Wirkung behalten. Dadurch entstehen auch Hierarchien, die zur Produktion und Reproduktion der Gesellschaft dienen und dabei Interaktionen zwischen Individuen und Gruppen bedingen. Solche Objekte, die guy behält, können aber trotzdem zirkulieren, in der artwork, dass der symbolische Wert und die imaginäre Macht, die in den heiligen Gegenständen innewohnen, an andere weitergeleitet wird. guy behält additionally, um zu geben bzw. geben zu können. Im Mittelpunkt dieser zu untersuchenden unveräußerlichen heiligen Objekte steht der Baruya-Stamm in Neuguinea.

Show description

Read Online or Download Das Gabenkonzept von Marcel Mauss und seine anthropologische Inkonsistenz zu den unveräußerlichen heiligen Objekte des Baruya-Stammes in Neuguinea (German Edition) PDF

Similar ancient history books

Elder Gods of Antiquity

The Elder Gods idea deals a revised account of our earlier. identified archaeological findings don't totally aid traditional factors for Earth's improvement, or the emergence of humankind as a species. Archaic proof and historical texts recommend that extraterrestrial impacts could have been current for the reason that primordial occasions.

The War with God: Theomachy in Roman Imperial Poetry

Epic and tragedy, from Homer's Achilles and Euripides' Pentheus to Marlowe's Tamburlaine and Milton's devil, are choked with characters difficult and warring opposed to the gods. Nowhere is the topic of theomachy extra usually and powerfully represented, notwithstanding, than within the poetry of early imperial Rome, from Ovid's Metamorphoses before everything of the 1st century advert to Statius' Thebaid close to its finish.

Ancient Greece, Modern Psyche: Archetypes Evolving

Among old Greece and glossy psyche lies a divide of not just 3 thousand years, yet cultures which are worlds aside in paintings, know-how, economics and the accelerating flood of historic occasions. This certain selection of essays from a world number of individuals deals compelling proof for the common connection and relevance of old fable to modern psyche, and emerges from the second one 'Ancient Greece, sleek Psyche' convention held in Santorini, Greece, in 2012.

Understanding Latin Literature (Understanding the Ancient World)

Knowing Latin Literature is a hugely obtainable, trouble-free paintings that gives a clean and illuminating advent to crucial elements of Latin prose and poetry. This moment version is seriously revised to mirror fresh advancements in scholarship, particularly within the quarter of the later reception and reverberations of Latin literature.

Additional resources for Das Gabenkonzept von Marcel Mauss und seine anthropologische Inkonsistenz zu den unveräußerlichen heiligen Objekte des Baruya-Stammes in Neuguinea (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.53 of 5 – based on 35 votes