Download Die archaische Gesellschaft Spartas in den Quellen (German by Robert Conrad PDF

By Robert Conrad

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, word: 1,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Altertumswissenschaften), Veranstaltung: Griechische Politiker in den Quellen, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Beschäftigt guy sich mit der Geschichte Spartas, so stößt guy ziemlich schnell auf das Quellenproblem. Selbst der langjährige Sparta-Forscher Paul Cartledge gibt in „Spartan Reflections“ zu: „I can't end up that any of the occasions and approaches I write approximately less than really occurred […]“1. Besonders über die frühe Zeit ist wenig bekannt. Und selbst das Bekannte ist nicht sonderlich stichhaltig, weil es mithin Jahrhunderte nach den Geschehnissen festgehalten wurde und deshalb aufgrund der menschlichen Tradierungsprozesse einer Typisierung sowie Überzeichnung unterworfen ist2 oder wie Manfred Clauss diese Tatsache paraphrasiert: „Sparta hat eine zweifache Geschichte gehabt: seine eigene und die seines Bildes – im Ausland und in der Überlieferung.“3
Das heutige Forschungsbild von Sparta basiert auf – archäologische Quellen ausgenommen – einigen, teilweise fragmentarisch überlieferten literarischen Werken der Antike. Berechtigter Weise stößt Clauss wieder in die Wunde: „Heldentaten, bei denen in der Regel Ströme von Blut fließen müssen, werden weitaus eher tradiert als das Alltägliche, das Einerlei, die für alle zugänglichen Erfahrungen jedweder menschlicher Existenz.“4
Diese Arbeit will auf Spurensuche gehen und zusammentragen, used to be bei
ausgewählten Geschichtsschreibern über die Gesellschaft Spartas in archaischer Zeit zu finden ist bzw. used to be darüber ausgesagt werden kann. Dabei gibt es allerdings einen großen Mangel, der angesprochen werden muss: Jede Übersetzung ist Interpretation.
Also sollte guy folglich besser die textkritischen Ausgaben zur Hand nehmen und selbst übersetzen. Da ich zu diesem Zeitpunkt aber lediglich das Latinum vorweisen kann und das Graecum fehlt, ist diese Arbeit dennoch auf Übersetzungen/Interpretationen angewiesen.5
[...]
1 Cartledge, Paul: Spartan Reflections, London 2001, S. 5.
2 Vgl. Thommen, Lukas: Sparta. Verfassungs- und Sozialgeschichte einer griechischen Polis, Stuttgart/Weimar 2003, S. 7.
3 Clauss, Manfred: Sparta. Eine Einführung in seine Geschichte und Zivilisation, München 1983, S.8.
4 Ebd.
5 Deshalb wird versucht zwei unterschiedliche Übersetzungen heranzuziehen.

Show description

Read or Download Die archaische Gesellschaft Spartas in den Quellen (German Edition) PDF

Best ancient history books

Elder Gods of Antiquity

The Elder Gods conception bargains a revised account of our earlier. identified archaeological findings don't absolutely aid traditional motives for Earth's improvement, or the emergence of humankind as a species. Archaic proof and historic texts recommend that extraterrestrial impacts could have been current seeing that primordial occasions.

The War with God: Theomachy in Roman Imperial Poetry

Epic and tragedy, from Homer's Achilles and Euripides' Pentheus to Marlowe's Tamburlaine and Milton's devil, are choked with characters difficult and warring opposed to the gods. Nowhere is the topic of theomachy extra often and powerfully represented, although, than within the poetry of early imperial Rome, from Ovid's Metamorphoses at the start of the 1st century advert to Statius' Thebaid close to its finish.

Ancient Greece, Modern Psyche: Archetypes Evolving

Among historic Greece and smooth psyche lies a divide of not just 3 thousand years, yet cultures which are worlds aside in paintings, know-how, economics and the accelerating flood of old occasions. This exact choice of essays from a global number of individuals deals compelling proof for the usual connection and relevance of historic fable to modern psyche, and emerges from the second one 'Ancient Greece, glossy Psyche' convention held in Santorini, Greece, in 2012.

Understanding Latin Literature (Understanding the Ancient World)

Realizing Latin Literature is a hugely available, elementary paintings that gives a clean and illuminating advent to an important features of Latin prose and poetry. This moment variation is seriously revised to mirror contemporary advancements in scholarship, particularly within the zone of the later reception and reverberations of Latin literature.

Extra resources for Die archaische Gesellschaft Spartas in den Quellen (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.23 of 5 – based on 8 votes