Download Ethnographische Beschreibungen in der antiken griechischen by Andreas Büter PDF

By Andreas Büter

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, observe: 1,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Alte Geschichte), Veranstaltung: Grundzüge der griechischen Geschichte, nine Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Ethnographie, Antike, Herodot, Hakataios, Barbaren, Ethnozentrismus, Fremdenbild, Xenophobie, Fremdenangst, Oikumene, polygenetische, anthopogeographische Theorie. -

Die Ethnographie der griechischen Antike conflict geprägt von grundsätzlichen Annahmen über die geographische Beschaffenheiten bestimmter Räume und deren elementaren Einflüssen auf die jeweils dort ansässige Bevölkerung. Diese auch aus heutiger Sicht nicht als grundsätzlich falsch zu bezeichnende Herangehensweise wurde jedoch aufgrund des Mangels an objektiven Untersuchungsmethoden bzw. der noch nicht vorhandenen Erkenntnis ihrer Notwendigkeit meist nur dazu benutzt, kulturelle Gegensätzlichkeiten herauszustellen. Die zur Verfügung stehenden Quellen über die Beschreibung von antiken Völkern jenseits des griechischen Kulturbereiches, geben daher zum einen meist nur die zwangsläufig subjektivmediterrane Perspektive wieder und sind zum anderen oftmals nur noch fragmentarisch erhalten.
Die Fragestellung der vorliegenden Arbeit bezieht sich im Wesentlichen auf die diesbezügliche Untersuchung der Autoren Hekataios und Herodot. Trotzdem sie nicht die ersten Geographen waren, die einen Schwerpunkt ihrer Arbeit auf den Bereich der beschreibenden und erläuternden Völkerkunde legten, hatten sie sowohl aufgrund des Umfanges ihrer Untersuchungen als auch ihrer zeitlichen Nähe zueinander eine entscheidende Auswirkung auf die antike Weltsicht. Die zeitliche Eingrenzung des im folgenden bearbeiteten Bereiches der griechischen Antike erstreckt sich neben der hauptsächlich untersuchten Lebenszeit der beiden erwähnten Autoren, in Ansätzen auch auf entsprechende Werke im Zeitraum von Hesiod bis zu Poseidonios, additionally etwa vom siebten bis ins erste Jahrhundert v. Chr. Daneben werden auch einzelne thematische Bezüge auf spätere Epochen bis in die Moderne bzw. die heutige Zeit erstellt. Außerdem werden verschiedene für den Gesamtkontext wichtige historische Gegebenheiten, wie z.B. die Perserkriege kurz erläutert. Neben der teilweise vergleichenden Darstellung von literarischer Struktur und inhaltlichen Erklärungsmustern der besagten Werke liegt dem methodischen Vorgehen dieser Arbeit ein weiterer Ansatz zugrunde, bei welchem der Ursprung und die Entwicklung bestimmter noch heute gültiger (wissenschaftlicher) Begrifflichkeiten beschrieben wird. Den inhaltlichen Schwerpunkt der thematischen Untersuchung bilden insgesamt die „Historien“ des Herodot.

Show description

Read or Download Ethnographische Beschreibungen in der antiken griechischen Literatur. Betrachtung der Werke von Hekataios und Herodot (German Edition) PDF

Similar ancient history books

Elder Gods of Antiquity

The Elder Gods idea deals a revised account of our previous. recognized archaeological findings don't totally help traditional factors for Earth's improvement, or the emergence of humankind as a species. Archaic proof and historical texts recommend that extraterrestrial impacts can have been current for the reason that primordial instances.

The War with God: Theomachy in Roman Imperial Poetry

Epic and tragedy, from Homer's Achilles and Euripides' Pentheus to Marlowe's Tamburlaine and Milton's devil, are jam-packed with characters difficult and warring opposed to the gods. Nowhere is the subject of theomachy extra often and powerfully represented, notwithstanding, than within the poetry of early imperial Rome, from Ovid's Metamorphoses firstly of the 1st century advert to Statius' Thebaid close to its finish.

Ancient Greece, Modern Psyche: Archetypes Evolving

Among historic Greece and glossy psyche lies a divide of not just 3 thousand years, yet cultures which are worlds aside in paintings, expertise, economics and the accelerating flood of historic occasions. This specific number of essays from a world choice of members bargains compelling facts for the normal connection and relevance of old fable to modern psyche, and emerges from the second one 'Ancient Greece, smooth Psyche' convention held in Santorini, Greece, in 2012.

Understanding Latin Literature (Understanding the Ancient World)

Realizing Latin Literature is a hugely available, straightforward paintings that offers a clean and illuminating advent to crucial elements of Latin prose and poetry. This moment variation is seriously revised to mirror contemporary advancements in scholarship, particularly within the quarter of the later reception and reverberations of Latin literature.

Additional info for Ethnographische Beschreibungen in der antiken griechischen Literatur. Betrachtung der Werke von Hekataios und Herodot (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.65 of 5 – based on 6 votes